So blockieren Sie Pornoseiten auf Android [100% ARBEITEN]

Viele Eltern wollen es wissen wie man Inhalte für Erwachsene und Pornoseiten auf Android blockiert. Dies liegt insbesondere daran, dass sie verhindern möchten, dass ihre Kinder auf pornografische Websites zugreifen. Wenn Sie einer dieser besorgten Eltern sind, ist dieser Artikel nur für Sie.


Warum sollte ein Elternteil wissen, wie man Pornoseiten auf Android blockiert?

Dank des Aufkommens der Technologie sind Smartphones heutzutage auch bei Kindern weit verbreitet. Mit diesen Smartphones können Ihre Kinder über eine Internetverbindung auf alle Inhalte zugreifen. Mit demselben Aspekt sind jedoch große Gefahren und Risiken verbunden. Kinder sind so neugierig und neigen dazu, alles zu erkunden, was sie hören, sehen oder sehen. Es besteht also eine große Chance, dass sie früher oder später pornografische Inhalte besuchen. Sobald sie dies tun, können sie von den Inhalten abhängig werden, die verschiedene Probleme verursachen. Mangelnde Konzentration auf Studien, schlechtes Benehmen und psychologische Probleme sind nur einige zu erwähnen. Als verantwortungsbewusster Elternteil müssen Sie sie daher genau überwachen und verhindern, dass sie auf Inhalte für Erwachsene wie diese zugreifen Sex-Websites, die nicht blockiert sind. Genau aus diesem Grund sollte jeder Elternteil wissen, wie man Pornoseiten auf Android blockiert.

Wie blockiere ich Inhalte für Erwachsene auf Android?

Dies bedeutet nicht unbedingt, dass es für Ihre Kinder schlecht ist, ein Smartphone zu verwenden. Schließlich ist es für sie in Ordnung, mit der neuesten Technologie Schritt zu halten, um ihr Leben zu erleichtern. Außerdem ist es für sie völlig in Ordnung, ein oder zwei Spiele zu spielen, einige Songs anzuhören und Videos anzusehen. Die Verwendung eines Telefons zu Unterhaltungszwecken ist in Ordnung. Die Eltern müssen jedoch die Grenze kennen und ihre Kinder anleiten. Aus diesem Grund ist es für Eltern praktisch zu wissen, wie Inhalte für Erwachsene auf Android-Geräten blockiert werden.

Pornografie ist nicht der einzige schädliche Inhalt, der die neugierigen Köpfe Ihrer Kinder verwöhnen kann. Es gibt eine Menge anderer Inhalte, einschließlich Drogen, Glücksspiel, Schmuggel, Hacking, Schusswaffen, Sprengstoff usw. Daher ist die Überwachung der Smartphone-Aktivitäten Ihres Kindes ab heute eine obligatorische Anforderung. Vorbeugen ist immer besser als heilen, daher ist es erforderlich, die notwendigen Schritte zu unternehmen, bevor etwas Schlimmes passiert. In den verbleibenden Abschnitten dieses Artikels werden die Methoden zum Blockieren von Inhalten für Erwachsene auf Android-Geräten erläutert.


So blockieren Sie Inhalte für Erwachsene auf Android-Geräten

Es gibt verschiedene praktische Methoden für diejenigen, die sich fragen, wie Pornoseiten auf Android blockiert werden können. Einige dieser Methoden erfordern einige Tools von Drittanbietern, andere nicht. Lernen Sie diese Methoden kennen und verhindern Sie, dass Ihr Kind auf unerwünschte Inhalte zugreift.

1. Sichern des Play Store des Zielgeräts

Die erste und grundlegendste Methode, die Sie ausprobieren sollten, ist das Sichern des Play Store des Android-Geräts. Tatsächlich umfasst der Google Play Store eine endlose Anzahl von Apps. Ihr Android-Gerät wird fast unbrauchbar, wenn Sie keine Apps darauf installieren.

Daher ist es obligatorisch, den Play Store in einem sauberen und sicheren Zustand zu haben. Ihr Ziel sollte es sein, Ihr Kind daran zu hindern, auf Apps zuzugreifen, die unangemessenen Inhalt anzeigen.

Dazu können Sie die Standardeinstellungen des Play Store mithilfe der unten genannten Schritte ändern.

  • Starten Sie zunächst den Play Store auf dem Gerät, das Sie einschränken möchten. Tippen Sie dann auf das Symbol, das wie ein angezeigt wird Hamburger (drei horizontale Linien) fortfahren.
Google Play Store
  • Jetzt sehen Sie eine Option namens „Einstellungen. ” Tippen Sie darauf.
Google Play Store-Einstellungen
  • Sobald der neue Bildschirm angezeigt wird, gehen Sie zu der Option „Parental Controls. ” Es kann unter der Option „Benutzersteuerelemente"
Kindersicherung in den Google Play Store-Einstellungen
  • Als nächstes sollten Sie auf die Umschalttaste tippen und die Kindersicherung deaktivieren, um fortzufahren.
Aktivieren Sie die Kindersicherung in den Google Play Store-Einstellungen
  • Sie erhalten eine Nachricht, in der Sie aufgefordert werden, eine einzugeben PIN Nummer. Geben Sie einfach die PIN Nummer des Geräts, um fortzufahren und drücken Sie “OK"
  • Sie können die Einschränkungen jetzt festlegen. Berücksichtigen Sie das Alter des Kindes und wählen Sie die entsprechende Gruppe. Sobald die Altersgrenze festgelegt ist, tippen Sie auf die Option „Auswahl speichern. ” Wenn du wähle 3+, das ist die restriktivste Altersgruppe. Wenn Sie jedoch wähle 18+Es wird nur sehr wenige Einschränkungen geben.
So blockieren Sie Inhalte für Erwachsene auf Android-Geräten mithilfe der Kindersicherung von Google Play
  • Auf diese Weise können Sie die Kindersicherungsfunktionen für Aspekte wie Musik und Filme konfigurieren. Alle Apps, die mit erwachsenen oder unangemessenen Inhalten geliefert werden, werden ab diesem Zeitpunkt blockiert. Sie können Ihrem Kind jetzt ohne zu zögern erlauben, sein Android-Gerät zu verwenden.

Außerdem sind hier für Mac-Benutzer die Top Pornoblocker Mac für dich. Und klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren wie man ein Instagram-Profil hackt einfach.

2. So blockieren Sie Pornoseiten auf Android, indem Sie die Google App sichern

Um ehrlich zu sein, gibt es keinen großen Unterschied zwischen der Verwendung eines Smartphones und dem Internet. Nun, ein modernes Smartphone wird so ziemlich nutzlos, wenn es keinen Internetzugang hat. In diesem Fall spielt eine App wie Google die Hauptrolle beim Zugriff auf das Internet über das Smartphone. Was ist, wenn Ihr Kind dazu neigt, mit Google nach Inhalten für Erwachsene zu suchen? Anschließend können Sie als vorbeugende Maßnahme einige Einschränkungen für die Google-App festlegen. Im Folgenden wird beschrieben, wie Sie Inhalte für Erwachsene auf Android blockieren, indem Sie die Google-App sichern.

  • Starten Sie zunächst die Google App auf dem Gerät, das Sie einschränken möchten. Dann gehe zum Mehr Option, die sich in der unteren rechten Ecke des Bildschirms befindet.
Google App
  • Tippen Sie nun auf die Option „Einstellungen" fortfahren.
Google App-Einstellungen
  • Wenn Sie sich auf dem neuen Bildschirm befinden, sollten Sie auf die Option „Allgemeines"
  • Sie können jetzt die umschalten Sichere Suche .
So blockieren Sie Pornoseiten auf Android, indem Sie die Google App sichern
  • Infolgedessen werden die Inhalte, einschließlich Videos, Bilder und Websites, nach altersgerechten Inhalten gefiltert. Ein Nachteil dieser Methode ist jedoch, dass der Inhalt nicht mit 100% iger Genauigkeit gefiltert wird.

3. Sichern Sie die Chrome-App

Chrome gilt bis heute als der beliebteste Webbrowser der Welt. Ihr Kind verwendet möglicherweise dasselbe, um im Internet zu surfen. In diesem Fall sollten Sie auch wissen, wie Sie den Inhalt der Chrome-App blockieren können.

  • Starten Sie zuerst die Chrome-App und klicken Sie auf die Suchleiste. Wechseln Sie dann in der Suchleiste zur Option google.com/preferences.
  • Jetzt landen Sie auf einem Sucheinstellungen
  • Nach einem Klick auf die SafeSearch-Filtersollten Sie zu der aufgerufenen Option gehen Explizite Ergebnisse filtern.
  • Tippen Sie dann auf die Option „Auswahl speichern"
Google Chrome-Einstellungen
  • Der jeweilige Nutzer kann das Internet auf Chrome nicht nutzen, der explizite Inhalt wird jedoch herausgefiltert.

4. So blockieren Sie Pornoseiten auf Android mithilfe einer Überwachungs-App

So blockieren Sie Pornoseiten auf Android mithilfe einer Überwachungs-App

Möchten Sie eine erweiterte und effektivere Möglichkeit, Pornoseiten auf Android zu blockieren? Wenn dies der Fall ist, sollten Sie diesen Abschnitt lesen und lernen, wie es geht. Gemäß dieser Methode verwenden Sie eine Überwachungs-App, um nicht geeignete Inhalte zu blockieren.

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, weisen alle in den vorherigen Abschnitten genannten Methoden einige Nachteile auf. Die Wirksamkeit dieser Methoden ist also nicht so effektiv, wie es ein Elternteil wünscht. Der beste Weg, um all diese Nachteile zu überwinden, ist die Verwendung einer leistungsstarken Überwachungs-App.

Verwenden einer professionellen Überwachungs-App zur Fernüberwachung von Android-Telefonen

Wenn Sie eine gute Telefonüberwachungs-App finden, können Sie ein Zielgerät ohne physischen Zugriff überwachen. Das heißt, Sie können das Gerät einfach aus der Ferne überwachen und trotzdem alles wissen, was darauf läuft.

Mit Hilfe einer guten Überwachungs-App können Sie jede App aus der Ferne blockieren oder entsperren. Sie können potenziell schädliche Websites auch remote blockieren. Am wichtigsten ist, dass Sie mit demselben Tool überwachen können, welche Arten von Websites und Apps verwendet werden. Wenn Ihr Kind etwas falsch macht, können Sie sofort benachrichtigt werden und die erforderlichen Maßnahmen ergreifen.

Darüber hinaus können diese Überwachungs-Apps sogar die Echtzeitstandorte des Zielgeräts verfolgen. Die Nutzung sozialer Medien, der Anrufverlauf, SMS und Multimedia-Inhalte gehören zu den vielen anderen Dingen, die überwacht werden können.

Die Auswahl einer guten Überwachungs-App ist daher die beste Lösung, um dieses Problem zu beheben. Abgesehen vom Blockieren von Pornoseiten kann eine solche App verschiedene andere Aufgaben ausführen, um Ihr Kind zu schützen. Es gibt viele Telefonüberwachungs-Apps auf dem Markt, und die Auswahl der besten liegt in Ihrer Verantwortung.


Fazit

Wissend wie man Pornoseiten auf Android blockiert ist praktisch für alle Eltern, die ihre Kinder schützen möchten. Wir haben verschiedene Methoden vorgestellt, um diese Aufgabe zu erfüllen. Die grundlegenden Methoden sind jedoch möglicherweise aufgrund ihrer Nachteile nicht stark genug. In diesem Fall ist die beste Option, die Sie versuchen sollten, eine gute Überwachungs-App zu wählen. Eine solche App schützt Sie neben pornografischen Inhalten vor verschiedenen anderen Bedrohungen.